Saison 2017/18 - Verbandsklasse Gr. 2

9. Spieltag: Germania Kupferdreh I - SF Brackel II 2,5:5,5

Die erste Mannschaft hatte gegen den Zweitplatzierten keine Chance, bleibt aber auf dem 6. Platz. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 9 Bree 1/2:
Nach ruhigem Verlauf endete die Partie mit einem Remis.

2 Krimphoff vs 10 Al Tarboush 0-1:
Ingo musste seinem Gegner das Läuferpaar gegen 2 Springer überlassen, kämpfte noch lange, konnte das Endspiel aber nicht halten.

5 Zagrabski vs 11 Borchert 0-1:
Kevin musste im frühen Mittelspiel eine Figur gegen 2 Bauern opfern, im Endspiel setzte sich die Mehrfigur durch.

6 Wuthcke vs 12 Althoff 1/2:
Die Partie endete mit einem schnellen Remis.

7 Degner vs 13 Schwiddessen 1/2:
Friedhelm kam sehr schlecht aus der Eröffnung, aber in der Zeitnotphase stellt sein Gegner seinen Mehrbauern ein.

8 Tiefenhoff vs 14 Bense 1/2:
Die Partie endete mit einem sehr schnellen Remis.

1001 Bendel vs 15 Fritz 1/2:
Ein weiteres schnelles Remis.

20 Nowacki vs 16 Strathoff 0-1:
Peter verlor schnell 2 Bauern und unterlag glatt.

8. Spieltag: SV Horst-Emscher II - Germania Kupferdreh I 5:3

Die erste Mannschaft konnte nur mit 6 Spielern antreten, hatte aber trotzdem Gewinnchancen. Von 4 besseren Stellungen wurde aber nur eine gewonnen. Weil Sodingen und Höntrop jeweils 3,5:4,5 unterlagen, steht trotz der Niederlage der erste Klassenerhalt der Vereinsgeschichte in der Verbandsklasse fest.
Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 9 Patzer 1/2
2 Krimphoff vs 10 Rebentisch, T 1/2
3 Richter, J -+
4 Richter, R -+
5 Zagrabski vs 13 Hiebsch 0-1
6 Wuthcke vs 14 Verfürth 1/2
7 Degner vs 15 Schreiner 1-0
12 Klitscher vs 16 Rebentisch, S 1/2

7. Spieltag: Germania Kupferdreh I - SV Günnigfeld I 4:4

Die erste Mannschaft hat mit einem 4:4 den Klassenerhalt fast geschafft. Wenn am nächsten Spieltag die Aufstiegsfavoriten aus Bochum und Kirchhellen gegen Sodingen bzw. Höntrop gewinnen, steht der Klassenerhalt sogar unabhängig von unserem Ergebnis fest.
Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 1 Freisen 1/2
2 Krimphoff vs 2 Kükenbrink 1/2
5 Zagrabski vs 3 Markus 1/2
6 Wuthcke vs 4 Radi 1/2
7 Degner vs 5 Funke 1/2
8 Tiefenhoff vs 7 Brinkmann 1/2
11 Dr. Kaesemann vs 2001 Mai 1/2
3003 Kirchhoff vs 18 Schulz 1/2

6. Spieltag: SG Höntrop I - Germania Kupferdreh I 3:5

Die erste Mannschaft hat einen weiteren wichtigen Sieg geholt. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 1 Oberbarnscheidt 1/2:
Die Partie endete mit einer Zugwiederholung, wobei in der Schlussstellung beide Spieler einen möglichen Materialgewinn für Schwarz übersahen.

2 Krimphoff vs 2 Rostek 1/2:
Ingo erzielte ein sicheres Schwarzremis.

5 Zagrabski vs 3 Drzasga 1/2:
Als der Mannschaftskampf entschieden war, nahm Kevin das gegnerische Remisangebot an.

6 Wuthcke vs 4 Jedner 0-1:
Dieter geriet schnell im Zentrum und am Königsflügel unter Druck und verlor Material.

7 Degner vs 5 Koch 1-0:
Friedhelm konnte in der Zeitnotphase eine Figur gewinnen.

8 Tiefenhoff vs 6 Artz 1/2:
Christian sicherte beim Stand von 4:2 den Mannschaftssieg.

1001 Bendel vs 8 Geistmeier 1-0:
Rüdiger gewann im spektakulären Königsangriff.

12 Klitscher vs 9 Hoffmann 1-0:
Rolands Gegner wurde mit einem Mehrbauern leichtsinnig, der zweite Bauernraub kostete 2 Figuren gegen einen Turm und später die Partie.

5. Spieltag: Germania Kupferdreh I - SK Sodingen/Castrop III 4,5:3,5

Die erste Mannschaft hat mit einem Sieg die Abstiegsplätze verlassen. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 17 Zobiegala 0-1:
Ich verblieb nach schwacher Eröffnung mit einem Minusbauern, der am Ende die Entscheidung brachte.

2 Krimphoff vs 18 Lucke 1/2:
Ingo bot beim Stand von 4:3 in klar besserer Stellung Remis an.

5 Zagrabski vs 19 Balke 1/2:
In geschlossener Stellung kam keiner der Spieler weiter.

6 Wuthcke vs 21 Scheibe 0-1:
Dieter stellte seinen wichtigsten Bauern ein.

7 Degner vs 22 Kowalczyk 1-0:
Friedhelms Gegner stellte im Endspiel mit einer Mehrqualität seinen Turm ein.

8 Tiefenhoff vs 23 Tenschert 1-0:
Christian konnte die schwachen schwartzen Bauern erobern.

1001 Bendel vs 24 Demtröder 1/2:
In unklarer Stellung einigten sich die Spieler auf ein Remis.

9 Bauriedel vs 3002 Behnicke 1-0:
Friedrich gewann im Königsangriff.

4. Spieltag: SF Kirchhellen I - Germania Kupferdreh I 5,5:2,5

Die erste Mannschaft konnte nur mit 7 Spielern antreten und verlor deutlich. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 1 Sinnwell 1/2:
Ich stand durchgehend etwas besser, kam aber nicht weiter. In der Schlussstellung war ein Qualitätsopfer möglich, das aber bei korrektem Spiel auch zum Remis geführt hätte.

2 Krimphoff vs 2 Hoffterheide 1/2:
Ingo hatte in der Schlussstellung einen Mehrbauern, der Gegner hatte aber 2 starke Läufer und mehr Bedenkzeit.

3 Richter, J -+

5 Zagrabski vs 4 Schlüter 0-1:
Kevin verlor im frühen Mittelspiel einen Bauern und unterlag nach langem Kampf im Läuferendspiel.

6 Wuthcke vs 5 Schüppel 0-1:
Dieter setzte alles auf einen frühen Mattangriff und wurde ausgekontert.

7 Degner vs 6 Belitz 1/2:
Friedhelm verlor im Endspiel einen Bauern, erreichte aber noch ein Remis.

8 Tiefenhoff vs 7 Gajda 1-0:
Christian konnte am Damenflügel 2 Bauern erobern.

14 Dr. Beyer vs 8 Langer 0-1:
Heiner verlor schnell die Dame.

3. Spieltag: Germania Kupferdreh I - Matt Inn Dortmund I 3:5

Die erste Mannschaft ist nach einer Niederlage (wieder mit 3 Ersatzleuten) auf den vorletzten Platz zurückgefallen. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 1 Schulenburg 1/2:
Ich stand mit einem passiven Läufer schlechter, konnte aber alle Einbruchsfelder decken.

2 Krimphoff vs 2 König 0-1:
Ingo geriet schnell in Probleme am Königsflügel und verlor im Mattangriff.

5 Zagrabski vs 4 Böhmfeldt 1-0:
Kevin gewann im Mittelspiel einen Bauern und kam nach der Zeitkontrolle zu Mattangriff.

6 Wuthcke vs 5 Kromat 1/2:
Dieter gewann einen Bauern, verpasste dann aber die beste Fortsetzung und verlor den Bauern wieder.

1001 Bendel vs 6 Fork 0-1:
Rüdiger büßte einen Bauern am Damenflügel ein und verlor schließlich das Endspiel.

9 Bauriedel vs 7 Schmitz 1/2:
Die Partie endete mit einem schnellen Remis.

14 Dr. Beyer vs 8 Meinike 1/2:
Heiners Gegner stand mit einem starken Springer etwas besser, aber Heiner konnte sich verteidigen.

16 Fiedler vs 1001 Strauß 0-1:
Die schwarzen Freibauern waren im Endspiel stärker als die weiße Mehrqualität.

2. Spieltag: Bochumer SV 02 II - Germania Kupferdreh I 5:3

Die wieder stark ersatzgeschwächte erste Mannschaft hat gegen einen Aufstiegsfavoriten knapp verloren. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 9 Krämer 1/2:
Nach 15 Zügen bot mir mein nominell klar stärkerer Gegner ein Remis an, was ich nach Rücksprache mit Friedhelm akzeptierte. Mein Gegner und ich schätzten die Stellung als leicht besser für mich ein, der Computer zeigt sogar einen deutlichen Vorteil an.

2 Krimphoff vs 10 Spiess 1/2:
In einer ruhigen Partie stand Ingo zwischendurch minimal schlechter, hatte aber nie ernsthafte Probleme.

5 Zagrabski vs 12 Hinkmann 1/2:
Die Partie endete mit einem schnellen Remis.

6 Wuthcke vs 13 Goralski 1/2:
Wilde Verwicklungen führten schließlich zu einer ausgeglichenen Stellung.

7 Degner vs 14 Peters 0-1:
Friedhelm konnte mit seinem Gambit nicht durchdringen und verlor schließlich das Endspiel mit einem Minusbauern.

10 Eusgeld vs 15 Flören 1-0:
Michaels Gegner übersah mit einem Mehrbauern den weißen Gegenangriff auf der langen Diagonalen.

13 Temming vs 16 Bautz 0-1:
Markus verlor in der Zeitnotphase mehrere Bauern.

16 Fiedler vs 18 Fränkel 0-1:
Christian geriet schnell in einen Mattangriff.

1. Spieltag: Rochade Steele/Kray I - Germania Kupferdreh I 3,5:4,5

Die erste Mannschaft hat ihr erstes Spiel etwas glücklich gewonnen. Nach 4 recht schnellen Remisen brachte uns Dieter Wuthcke in Führung, indem er mit seinen Bauern den gegnerischen Läufer eroberte. Dr. Holger Kaesemann hatte zu diesem Zeitpunkt aber schon eine Qualität weniger, und Kevin Zagrabski geriet wenig später in einen Mattangriff. Dann wendete sich das Blatt: Holger konnte den gegnerischen Freibauern erobern, und Kevins Gegner verpasste mehrfach den Gewinn. Beide Partien endeten schließlich remis, wonach Ingo Krimphoff in leicht besserer Stellung das letzte Unentschieden erzwang. Die Einzelergebnisse lauteten:

1 Unteregge vs 1 Happe 1/2
2 Krimphoff vs 3 Greger 1/2
5 Zagrabski vs 4 Kirsch 1/2
6 Wuthcke vs 6 Ophoven 1-0
7 Degner vs 7 Schmitz 1/2
10 Eusgeld vs 8 Borger 1/2
11 Dr. Kaesemann vs 1001 Schröder 1/2
13 Temming vs 13 März 1/2

 

Mannschaftsaufstellung Germania Kupferdreh I - Saison 2017/18

Rangnr. Name Turnierwertungszahl
1 Unteregge, Michael 2019
2 Krimphoff, Ingo 1936
3 Richter, Jürgen 1854
4 Richter, Rainer 1926
5 Zagrabski, Kevin 1883
6 Wuthcke, Dieter 1831
7 Degner, Friedhelm 1776
8 Tiefenhoff, Christian 1965
1001 Bendel, Rüdiger 1926

Einzelergebnisse in der Saison 2017//18

RSK I BSV II MID I KIR I SOD III SGH I SVG I HOR II SFB II Gesamt in %
1. Michael Unteregge R R R R 0 R R R R 4,0/9 44
2. Ingo Krimphoff R R 0 R R R R R 0 3,5/9 39
3. Jürgen Richter * * * - * * * - * 0,0/2 0
4. Rainer Richter * * * * * * * - * 0,0/1 0
5. Kevin Zagrabski R R 1 0 R R R 0 0 3,5/9 39
6.Dieter Wuthcke 1 R R 0 0 0 R R R 3,5/9 39
7. Friedhelm Degner R 0 * R 1 1 R 1 R 5,0/8 63
8. Christian Tiefenhoff * * * 1 1 R R * R 3,5/5 70
1001. Rüdiger Bendel * * 0 * R 1 * * R 2,0/4 50
9. Friedrich Bauriedel * * R * 1 * * * * 1,5/2 75
10. Michael Eusgeld R 1 * * * * * * * 1,5/2 75
11. Dr. Holger Kaesemann R * * * * * R * * 1,0/2 50
12. Roland Klitscher * * * * * 1 * R * 1,5/2 75
13. Markus Temming R 0 * * * * * * * 0.5/2 25
14. Dr. Heiner Beyer * * R 0 * * * * * 0,5/2 25
16. Christian Fiedler * 0 0 * * * * * * 0,0/2 0
20. Peter Nowacki * * * * * * * * 0 0,0/1 0
3003. Ralf Kirchhoff * * * * * * R * * 0,5/1 50
Gesamt 1:0 1:3 1:3 1:4 3:2 3:1 0:0 1:3 0:3 M-Pkte: 7:11


Tabelle der Verbandsklasse (Gr. 2)   Saison 2017/18

Rang Mannschaft MP BP
1 Bochumer SV 02 II 18:0 49,5
2 SF Brackel II 14:4 45,5
3 SF Kirchhellen I 14:4 40,0
4 SV Günnigfeld I 9:9 35,5
5 Rochade Steele/Kray I 7:11 34,0
6 SK Germania Kupferdreh I 7:11 32,0
7 SV Horst/Emscher II 7:11 29,5
8 Matt Inn Dortmund I 5:13 34,0
9 SK Sodingen/Castrop III 5:13 32,0
10 SG Höntrop I 4:14 28,0


  Frühere Jahre
Zur Startseite